Tief- und Straßenbau | Kabelleitungsbau | Horizontalbohrungen | Kernbohrungen

Im Wandel der Zeit


Die J. und H. Burmeister Tiefbau GmbH wurde als "Jonni Burmeister & Söhne OHG" im Jahre 1952 von Jonni Karl Alfred Burmeister (1896-1965) zusammen mit seinen Söhnen Jonni Karl Burmeister (1925-1994) und Herbert Wilhelm Gustav Burmeister (1929-2005) in Hamburg Lokstedt gegründet.

Zu Zeiten der Firmengründung beschäftigte sich unsere Firma vornehmlich mit Arbeiten für die Deutsche Bundespost und hat bis Ende der Achtziger Jahre hinein eine Vielzahl der vorhandenen innerstädtischen Großkabelschächte und Großkabelkanalanlagen sowie einen Teil des Projektes für eine Großrohrpost im Hamburger Stadtzentrum errichtet.

Schon früh lernten weitere Auftraggeber wie etwa die Hamburgischen Electricitäts-Werke sowie die Freie und Hansestadt Hamburg die Vorzüge unserer Firma kennen. Qualität, Leistungsstärke und Zuverlässigkeit zum Zwecke lang anhaltender Geschäftsbeziehungen mit unseren Auftraggebern waren seit Anbeginn primäre Ziele der Firmengründer und sind es darüber hinaus bis heute.

Am 18.11.1982 erfolgte die Umfirmierung zur J. und H. Burmeister Tiefbau GmbH, die heute ihre Tätigkeiten in der Metropolregion Hamburg vom Bauhof in der Niendorfer Straße 183 in 22848 Norderstedt aus organisiert.

Seit 1997 gehören mittlerweile alle privaten Telekommunikationsbetreiber in der Metropolregion Hamburg zu unseren Auftraggebern.

Derzeit wird unsere Firma von der dritten Generation durch Jörn und Dirk Burmeister geführt, beschäftigt rund 100 qualifizierte und motivierte Mitarbeiter und unterhält einen modernen Maschinenpark für alle anfallenden Tätigkeiten des Leitungs- und Kabelkanalbaus. Mit der in den vergangenen Jahren erfolgten Erneuerung unseres Bauhofes, incl. der Erweiterung der Büroflächen, Hallenkapazitäten, sowie der Herstellung von Schüttgutboxen und einer Ringstraße wurden die Weichen für die 4. Generation bereits gestellt.

 

Tradition bewahren, Zukunft gestalten.